Aktuelles

 

mehr auf facebook

 

 

Keine Angst vor Wölfen   

Am 27. März um 18:50 ist Stephan sorgend im Großstadtrevier - Die Wölfin im Ersten mit einer neuen süßen Filmtochter zu sehen.

Regie: Nina Wolfrum, Casting: Marion Haak 

-> mehr 

  


Regiearbeit in der Schweiz  

Im März inszeniert Stephan an der K&W Schulen in Olten "König Arthus - oder Demokratie first". Premiere am 17. März.    

 

 


 

Pfarrer oder Bundestrainer  

Am 5. Januar beendete Stephan sein Engagement beim Musical "Das Wunder von Bern" in Hamburg.

Alternierend war er 16 Monate als Bundestrainer Sepp Herberger, Pfarrer Keuchel oder als Veteran Tiburski sowie der tanzenden Putzfrau auf der grossen Bühne des Stage Theater an der Elbe zu sehen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Staffel Start von Familie Dr. Kleist 

In der IV. Staffel der ARD Serie "Familie Dr. Kleist" war Stephan ab 4. Oktober neu in mehreren Folgen als ökonomisch denkender Krankenhaus Chef Professor Bender zu sehen.    

 

Bild: ARD/Kris Kraffert

 


 

Von Pferden und Wölfen 

Im Juli stand Stephan für die ARD Produktion "Großstadtrevier" - Der Wolf vor der Kamera. Als Familienvater sorgt er sich um seine Pferde liebende Tochter.

Regie: Nina Wolfrum

 

 


 

Wieder im TV 

Zum Sommer hin gab es ein Wiedersehen im TV:

"Der Bestatter" Schweizer Krimi Serie 

am  23. August um 20:15 auf Eins Festival, 

am  24. Juni um 00:45 auf 3sat.

  "Ziellos" Schweizer TV Drama  

am 13. Juli um 22:55 auf SRF 1  

   "Mörderische Jagd" Krimigroteske von Markus Imboden

am 15. Mai 17:50 und 16. Mai um 09:45 im zdf_neo.

  

 


 

Tod im Whirlpool 

Auch der Hessische Rundfunk HR zeigte die Deutsche Fassung der erfolgreichen Schweizer Krimi Reihe "Der Bestatter". 

Am 23. April um 23:10 die Folge "Stachel im Fleisch" mit Stephan als Anwalt Illgner.

 

  

 


 

Als Krankhaus Manager 

Im April stand Stephan wieder als Leiter des Eisenacher Krankenhauses vor der Kamera der ARD/MDR Serie "Familie Dr. Kleist".   Ausstrahlung der 6. Stafel ab Herbst 2016.

Regie: Jan Bauer / Stefan Bühling,  Casting: Marion Haack

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Abschied von der Midlife Crises 

Im Februar rockten die midlife krieselnden Herren zum letzten mal den Bootsteg mit "Mann über Bord".

Unter der Regie von Matthias Freihof spielte Stephan noch mal den alternden Womannizer Boris in dieser musiklischen Komödie.

  


 

Im Bosnienkrieg  

Für die DSCHOINT VENTSCHER Film Produktion "Chris the Swiss" leihte Stephan dem jungen Kriegsberichterstatter Christian Würtenberger seine Stimme.

Der Film führt einerseits in eine Familiengeschichte, andererseits ins zwielichtige Söldnermilieu und zu brisanten, politischen Fragen.         

Regie: Anja Kofmel

 


 

Letzter Zeuge auf Arte

Am 12. November um 20:15 wiederholt arte die Episode "Frau ohne Gewissen" aus der Krimireihe "Der letzte Zeuge" mit Ulrich Mühe. Stephan spielte den jungen Notarzt Hilkens.

 

 

 

 


 

Neu bei Familie Dr. Kleist 

Im September stand Stephan zum ersten Mal in der ARD Serie "Familie Dr. Kleist" vor der Kamera. Als Klinikdirektor Professor Bender wird er nun immer wieder Dr. Sandmann-Kleist an die ökonomischen Zwänge eines Krankenhauses erinnern.  

Regie: Stefan Bühling,  Casting: Marion Haack

 

    


 

Ein Wunder in Hamburg

Ab 5. Oktober ist Stephan im Hauptcast des Musicals "Das Wunder von Bern" alternierend auf der Bühne des Stage Theater an der Elbe in Hamburg zu sehen.

 

                      

 

 


 

Vor der Kamera für Disney Channel

Im Juli drehte Stephan für die UFA Produktion "Binny und der Geist" in Potsdam.

 

   


 

Im Sommerprogramm des Schweizer Fernsehen

Das SRF 1 zeigte am 19. Juli  "Stachel im Fleisch" aus der Krimi Reihe  "Der Bestatter" mit Stephan als Anwalt Ilgner. 

 

 

 


 
Als schweizer Banker auf zdf_neo

Mit "Finn Zehender - Mörderische Jagd" war Stephan am 11. Juni auf zdf_neo zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  

Als emotionaler Hausbesitzer im ZDF

Am 04. Juni zeigte das ZDF um 19:45 die Folge "Der Katzenkiller von Wandsbek" aus der Serie "Notruf Hafenkante". 

 

 


Als schmieriger Anwalt nun auch auf Hochdeutsch

Der WDR zeigte ab 22. Apri die erfolgreiche schweizer Krimi Serie "Der Bestatter".

Am 13. Mai die Folge "Stachel im Fleisch" mit Stephan Bürgi.  -> Termine

 

 

 

 


 

Der Festival Reigen geht weiter nach Warschau und Bukarest

DAS SOMMERHAUS wurde als offizieller Beitrag zum 6. LGBT Film Festival ausgewählt und eröffnete als polnische Premiere am 17. April das Festival.  

Und lief beim A-Festival TIFF in der official Selection im Juni in Bukarest.

-> Auschnitt 

 


 

Die Krise geht ins 2. Jahr 

Vom 27. Febr. bis 21. März, sowie vom 14. bis 19. April tourten die vier Midlife-kriselnden Männer wieder singend und tanzend mit "Mann über Bord" durch Deutschland und der Schweiz.    

 

   


 

Erfolgreiche Bestattung

Die Folge "Le maitre chanteur" der Krimiserie "Der Bestatter" lief am 15. Januar nun auch im französisch-schweizer Fernsehen RTS.  

Die erfolgreiche Schweizer Produktion wurde nun auch nach Deutschland, Amerika und Kanada verkauft

 

 


 

Das neue Showreel ist online  


 

 

 

   

 


 

"Ziellos" nominiert für den Zuschauerpreis 2014

Im Rahmem des 3sat-Zuschauerpreises zeigte 3sat am 20. Nov. das starke schweizer Drama "Ziellos um den 19 jährigen Pascal.  

Mit Joel Basman, Peter Jecklin, Stephan Bürgi u.a.    Regie: Niklaus Hilber       -> Ausschnitt 

 

 


 

Mit "Mann über Bord" in NRW  

Im Herbst gastierte das Erfolgsmusical nun zum 2. Mal in Essen und dann vom 28. Oktober bis zum 4. Dezember auch noch in der Komödie Düsseldorf   

Somit kommt die musikalische Komödie im ersten Jahr schon auf über 160 Vorstellungen !

 

  


 

Am Montreal World Film Festival

DAS SOMMERHAUS lief als offizieller deutscher Beitrag im Haupt-Wettbewerb auf dem diesjährigen 'Montreal World Film Festival'. 

Stephan spielt einen in Finanznöten steckenden Architekten, dessen Sohn beim Versuch ihm zu helfen den Avancen eines Arbeitskollegen seines Vaters vermeintlich nachgibt.  

 


 

Gastspiele in Berlin und Frankfurt

Vom 15. Juli bis 17. August kriselten die Männer Truppe in den Berliner Wühlmäusen - dem Berliner Kabarett-Theater      

Und vom 22. Mai bis 29. Juni gastierte Stephan als Womanizer Boris in der musiklischen Komödie Mann über Bord am Fritz Rémond Theater am Zoo in Frankfurt.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Am Achtung Berlin Festival

Der Independent Arthouse Film DAS SOMMERHAUS wurde zum achtung berlin - new berlin film award eingeladen und am Dienstag, 15. April im Kino Babylon gezeigt.

         

 


 

Neue Bilder sind online

 -> mehr 


 

Als strenger Lehrmeister

Am 6. April zeigte das Schweizer Fernsehen auf SRF 1 den Film "Ziellos".

Als Schreinermeister kapituliert Stephan am Jugendlichen Pascal (Joel Basmann) der verzweifelt nach Halt und Orientierung sucht und dabei scheitert – mit fatalen Folgen.

Regie: Niklaus Hilber,  Casting: Corinna Claus           

 


 

Krise on Tour 

Vom 16. März bis 11. April, sowie vom 2. bis 15. Mai tourten die vier Midlife-kriselnden Männer singend und tanzend mit "Mann über Bord" durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.     

  

 


 

Als Bankier vor der Kamera 

Im Februar stand Stephan als seriöser Bankier vor der Kamera der "Verbotenen Liebe" in Köln.

Regie: Wolfgang Münstermann,  Casting: Kathy Moini

 


 

Premiere in Essen 

Als Womanizer Boris stand Stephan vom 4. bis 16. Februar in "Mann über Bord" singend und tanzend auf der Bühne des Theater im Rathaus Essen

 

 

 


 

Musikalische Proben begonnen 

Seit Dezember liefen in Berlin die Proben für die Midlife Crises Revue "Mann über Bord". Premiere am 4. Februar 2014 im Theater im Rathaus Essen.  

Regie Matthias Freihoff 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 


 

Dreharbeiten zu "Ziellos" laufen  

Im Oktober stand Stephan als Schreinermeister Studer vor der Kamera des SRF TV-Movies "Ziellos".

Regie: Nick Hilber, Casting: Corrina Claus.     

 


 

 "Das Sommerhaus" ist abgedreht  

Ein Portrait der gut etablierten deutschen Familie Larsen, deren Leben durch unterdrückte Sehnsüchte und Bedürfnisse, aus den Fugen gerät. Die Kinder sind dabei nicht nur ein Spielball der Geschehnisse.

Das Independent Arthouse Drama unter der Regie von Curtis Burz wurde stark durch die Improvisation geprägt.

 


 

Das neue Showreel ist online

   


 

Neues Bild zum Frühling 

 


 

"Finnland Helsinki" lief in Aarau und Brüssel  

Der 11-jährige Manuel (Pavlos Skerman) wächst in sehr behüteter Umgebung bei seinen Eltern Jacqueline (Regula Stüssi) und Daniel (Stephan Bürgi) auf. Als er seinen letzten Rückzugsort verliert, greift er zu drastischen Massnahmen und geniesst einen Tag uneingeschränktes Kindsein. 

Der Film von Pascal Griesshammer & Robin Wenger lief am 1. und 2. Mai am Filmfestival Brüssel im "Next Generation" Wettbewerb

sowie am 3. und 4. Mai an den Schweizer Kurzfilmnächten in Aarau und Baden.

 

  


 

"Mörderische Jagd" im ZDF 

Am Montag, 15. April um 20:15 zeigte das ZDF den dritten Film aus der nordischen Dorfkrimireihe. 

Der Banker Urs Jäger (Stephan Bürgi) will den deutschen Behörden die Namen prominenter Steuerflüchtlinge verraten. Weil auf der Liste auch Regierungs-mitglieder stehen, soll der Verfassungsschutz verhindern, dass sie in falsche Hände gerät. Nach einem Bombenanschlag hat der Banker seinen Kindern einen Hinweis auf das Versteck der Liste gegeben. Staatsanwältin Sonntag (Katja Danowski) vertraut die beiden Halbwüchsigen dem Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann) an; und der hat nun die Schergen eines Syndikatchefs am Hals.

"Mörderische Jagd" gewann den TV-Produzentenpreis 2012 am Filmfest Hamburg. 

Regie: Markus Imboden, Casting: Marion Haak            -> Kritik  

  

  


 

"Wer liebt lässt los" im ZDF 

Drei Freunde heizen die Piste hinab. Ein Skiunfall dabei erschüttert da die Ehe von Louise nachhaltig

Ein Melodrama unter der Regie von Judith Kennel, Casting: Rebecca Gerling   

Am Sonntag, 17. Februar um 20:15 im ZDF

 


 

Berliner Filmfestspiele

"Chiralia" von Santiago Gil, mit Julia Becker, Stephan Bürgi und Lenio Amory Einbeck wurde im Rahmen der Perspektive Deutsches Kino zur Berlinale 2013 eingeladen.  

Premiere am 13. Februar um 19:30 Uhr im Cinemaxx am Potsdamer Platz    -> mehr 

 

   


 

"Finnland Helsinki" war in Solothurn 

"Finnland Helsinki" ein Film von Pascal Griesshammer & Robin Wenger lief am 25. und 28. Januar an den Solothurner Filmtagen 2013.      -> mehr 

  


Tod im Bordell 

Lucs (Mike Müller) handfester Streit mit dem zwielichtigen Anwalt Ilgner (Stephan Bürgi) hat Folgen. Als dieser tot in einem Bordell gefunden wird, ist der Bestatter Luc auf einen Schlag Hauptverdächtiger. 

"Der Bestatter - Stachel im Fleisch" am Donnerstag, 29. Januar 2013 um 20:05 Uhr,  auf Schweizer Fernsehen SRF1     -> mehr 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 

The next year will be better ! 

Alles Gute zum neuen Jahr
es möge vieles besser und noch schöner werden,
Weltuntergänge und Schläge lassen wir dafür künftig einfach weg. 

 

 


 

Ein Altersheim auf Tournee

Die Komödie "Ein Heimspiel" von Charles Lewinsky,  Regie: Horst Johanning,     
mit Markus Majowski, Dietmar Pröll, Armin Dillenberger, Martine Schrey, Stephan Bürgi

10. - 18. Dezember 2012 / 10. - 20. Januar 2013 on Tour       

21. - 30. Januar 2013 im Theater im Rathaus, Essen 

 

  


 

Ein Junge verschwindet im Wasser 

Der dffb Film "Chiralia" mit Stephan als verzweifelter Vater, wurde im Januar in Angers (Frankreich) bei dem Festival Premiers Plans im Hochschulwettbewerb laufen und damit seine internationale Premiere feiern.

Regie: Santiago Gill 

 


 

Auszeichnung am Filmfest Hamburg 

Unsere "Mörderische Jagd" gewann den TV-Produzenten-Preis 2012 am Filmfest Hamburg ! Gratulation an die Produzentin Claudia Schröder und Regisseur Markus Imboden !!!

Freuen wir uns auf die Ausstrahlung im ZDF im März 2013.     

 


 

Tod oder lebendig

Als windiger Anwalt stand Stephan im September in der neuen Krimireihe "Der Bestatter" in seiner Heimat vor der Kamera des Schweizer Fernsehens.

Regie: Markus Fischer, Casting: Ruth Hirschfeld        

   


 

Premiere am Filmfest Hamburg

Am Freitag, 28. September feierte "Mörderische Jagd" aus der ZDF Dorfkrimireihe um den Detektiv Finn Zehender am Filmfest Hamburg Premiere. Unter der Regie von Markus Imboden versucht der Banker Urs Jäger (Stephan Bürgi) Daten an die deutsche Behörde zu verkaufen.       

   


"Einspruch" im Schweizer Fernsehen

Am Donnerstag, 27. September 2012 um 00:10 wurde der Film "Einspruch VI" von Rolando Colla, u.a. mit Stephan, als "Delikatesse" auf SF 1 gezeigt.     -> mehr 

  


Filmfestival Locarno

Als kalter CS Banker war Stephan in "Grounding - Die letzten Tage der Swissair" am diesjährigen Filmfest Locarno zu sehen.  

Am 08. August 2012, in der Sektion "Histoire(s) du cinéma"   

  


Bankdaten

Als Urs Jäger wollte Stephan geheime Bankdaten an die Behörden verkaufen. Leider hat es auch die spanische Mafia auf ihn abgesehen.

Dreh für diese ZDF / Aspekt Telefim Produktion "Mörderische Jagd" (AT "Finn Zehender III")  im Juni und Juli. 

Regie: Markus Imboden, Casting: Marion Haak         -> mehr  

   


"Einspruch" in Toronto

Die Schweiz war dieses Jahr Gastland am Worldwide Short Film Festival in Toronto, dem grössten Kurzfilmfestival Nordamerikas. 

Mit dabei der preisgekrönte Film "Einspruch VI" von Rolando Colla, u.a. mit Stephan Bürgi.

5. bis 10. Juni 2012 in Toronto.    -> mehr 


Im Schnee

Im April/Mai stand Stephan für die ZDF / Network Movie Produktion "Wer liebt lässt los" (AT "Luise lässt los") in den schweizer Alpen vor der Kamera.

Regie: Judith Kennel, Casting: Rebecca Gerling

 


Neues Material 

Ein neues Showreel und neue Fotos sind nun online. 
 

Neue Agentur 

Zum 1. April 2012 wechselte Stephan von ten4you zu trusted agents.
Nach 12 Jahren in der ersten selbstverwalteten Schauspieler Agentur Deutschlands - die er mit aus der Taufe hob - freut er sich nun auf die neue Zusammenarbeit mit Harald Will von trusted Agents. 
ten4you - die schauspieler agentur hat gezeigt, dass sie mehr als nur eine Idee ist, und er wünscht dieser besonderen Agentur für die Zukunft weithin alles Gute und den Kollegen viele spannende Rollen.
 

 
Notruf Hafenkante

Am Donnerstag, den 29. März 2012, um 19:25 Uhr, war Stephan in "Notruf Hafenkante" in der Folge "Katzenkiller" im ZDF zu sehen.        

Regie: Thomas Jauch, Casting: Gitta Uhlig  

 

 

 

 

 

 

 

 


 
Notlandung im ZDF 

Am Sonntag, den 25. März wurde die ZDF Fassung der schweizer DokuFiction Notlandung in den Alpen  (Drama am Gauligletscher) ausgestrahlt. 

Der Gletscherpilot Viktor Hug (Stephan Bürgi) rettet Leben und leitet damit die Geburtsstunde der alpinen Bergrettung aus der Luft ein. 
 
Zu sehen in der Mediathek:  >
 

 
Screenings & Auszeichnung für "Einspruch VI"

Screning am 30. März 2012 in Zürich (Kino Le Paris und Piccadilly)  und am 21. April 2012 in Schaffhausen

Festivals:
Einspruch VI von Rolando Colla lief vom 26. April - 1. Mai 2012 an den 58. Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen
Festival Shadowline, Salerno: int. Competition (Italy)
Festival du cinéma européen, Lille (France)

Prix spécial du jury @ internat. Short Film Festival Clermont-Ferrand 2012, France.
Jurybegründung:
"Der Spezialpreis der Jury geht an Einspruch VI, weil er sehr kraftvoll die harte Realität des Lebens in der Migration zeigt aus der unsichtbaren Perspektive dieser papierlosen Menschen in Europa."    -> mehr  

 

 

 

 

 

 

  


Schweizer Fernsehen

Stephan rettete am 9. Februar 2012 als Gletscherpilot Viktor Hug in "Drama am Gauligletscher" amerikanischen Soldaten auf SF1 das Leben.

Regie: Marc Brasse, Casting: Corinna Glaus